Datenschutzbestimmungen

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IM RAHMEN DER EINBECKER GRILL-AKTION

Nachfolgend ist beschrieben, wie Einbecker Brauhaus AG Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Aktion verarbeitet. Die Aktion wird im Zusammenhang mit unseren Kooperationspartner Melchers Kommunikations GmbH & Co. KG, Im Defdahl 10G, 44141 Dortmund (im Folgenden „Melchers“) durchgeführt. Für die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Kooperationspartner gilt ausschließlich die bereitgestellte Datenschutzinformation des Kooperationspartners. Einbecker Brauhaus AG ist für die Datenverarbeitung durch Kooperationspartner nicht verantwortlich. Bitte wenden Sie sich insoweit bei Fragen zum Datenschutz an alexander.thiel@melchers-werbung.de.

VERANTWORTLICHER

Die Einbecker Brauhaus AG, Papenstraße 4-7, 37574 Einbeck (im Folgenden „Einbecker Brauhaus AG“) ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Aktion verantwortlich.
Einbecker Brauhaus AG hat Dr. Uwe Schläger, datenschutz nord GmbH, Konsul-Smidt-Straße 88 in 28217 Bremen als Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie unter office@datenschutz-nord.de erreichen können.

DATENKATEGORIEN

Die folgenden Datenkategorien werden von Einbecker Brauhaus AG anlässlich der Aktion verarbeitet:
Ihr Name, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Adressdaten.

ZWECK DER VERARBEITUNG

Einbecker Brauhaus AG benötigt Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung der Grill-Aktion namentlich, um Ihnen die beschriebenen Artikel zuzusenden.

Um sicherzustellen, dass Sie volljährig und damit teilnahmeberechtigt sind, benötigt Einbecker Brauhaus AG eine entsprechende Bestätigung. Ihr Geburtsdatum wird zum Zweck der Prüfung der Volljährigkeit benötigt.

Sie haben die Möglichkeit, von der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten abzusehen oder Einbecker Brauhaus AG unvollständige Informationen zu überlassen. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie an der Aktion nicht teilnehmen bzw. einen Preis nicht erhalten können.

RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Teilnahmeverhältnis an der Aktion (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

EMPFÄNGER

Zu Ihren personenbezogenen Daten haben ausschließlich Mitarbeiter von Einbecker Brauhaus AG & Melchers, welche das Management und der Koordination der Aktion (Versand der Preise) übernehmen, Zugriff, die im Rahmen ihres Aufgabenbereichs für die Durchführung der Grill-Aktion zuständig sind. Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, hat Einbecker Brauhaus AG zudem mit all seinen Kooperationspartnern, die Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben, jeweils eine Datenschutzvereinbarung geschlossen.

Darüber kann es sein, dass sich Einbecker Brauhaus AG und Melchers für IT-Wartungs- bzw. Serviceleistungen dritter Unternehmen auf der Basis vertraglicher Regelungen bedienen, die im Rahmen dieser Tätigkeit Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten können.

AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG UND PROFILBILDUNG

Ihre personenbezogenen Daten werden von Einbecker Brauhaus AG nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung verwendet. Ebenso wird Einbecker Brauhaus AG aus Ihren personenbezogenen Daten keine Profile erstellen.

KEINE ÜBERMITTLUNG IHRER DATEN AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNIO

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

WIE LANGE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESPEICHERT?

Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen für Buchhaltungs- und Datensicherheitszwecke werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich, spätestens drei Monate nach Ende des Teilnahmezeitraums für die Aktion und Auszahlung der Gewinne gelöscht.

IHRE RECHTE

Sie können Einbecker Brauhaus AG entweder schriftlich oder per Email (office@datenschutz-nord.de) kontaktieren, um folgende Rechte auszuüben:

  • Auskunft zu Ihren Daten, um diese zu kontrollieren und zu überprüfen,
  • Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten,
  • Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, dies umfasst auch das Recht unvollständige oder falsche Daten durch ergänzende Mitteilung zu vervollständigen; falls Sie eine Löschung Ihrer Daten verlangen, müssen Sie dies deutlich zum Ausdruck bringen;
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung,
  • Sie können Ihre bereitgestellten Daten in strukturiertem, gängigem und maschinenlesbarem Format erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln, sofern Sie zu der Verarbeitung Ihre Einwilligung gegeben haben oder die Verarbeitung auf einem Vertrag beruht.

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. In Niedersachsen ist die zuständige Aufsichtsbehörde die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover.